„Alles wirkliche Leben
ist Begegnung.“
Martin Buber

Hort

Der Hort bietet in einem hellen, großzügigen, zweistöckigen Neubau 55 Kindern der Klassen 1-4 Raum und Zeit für ein Mittagessen aus der Cafeteria, Freispiel, Freizeitangebote und Hausaufgabenbetreuung.
Unser pädagogischer Schwerpunkt liegt dabei deutlich auf dem Freispiel. Unter Downloads können Sie gerne unser Konzept herunterladen.
Der Hort ist täglich von Schulschluss bis 17.10 Uhr geöffnet. Bei maximaler Buchungszeit besteht die Möglichkeit der Ferienbetreuung.

Tagesablauf:

Die Kinder kommen nach der Schule zu uns und werden von uns begrüßt. Das Mittagessen kommt aus der Cafeteria der Schule und wird im Gruppenraum gegessen. Wir bieten dabei in der Regel einen Salat als Vorspeise (auf freiwilliger Basis) ein Hauptgericht und anschließend eine Nachspeise an.
Anschließend haben die Kinder je nach Klasse und Bedürfnis zunächst eine kleine Pause, bevor sie in das Hausaufgabenzimmer gehen oder gerufen werden. Dort befindet sich immer eine Erzieherin um für Fragen dazusein und die Kinder zu unterstützen. Sind die Hausaufgaben erledigt, haben die Kinder im großen Garten oder den vielen kleinen Rückzugsräumen die Möglichkeit ganz ins Freispiel einzutauchen. Des weiteren finden häufig Angebote von Seiten der Erzieher statt, die aber ebenfalls auf freiwilliger Basis sind.
Der Tag endet gegen 16.30 Uhr bei einer gemeinsamen Brotzeit und einer vorgelesenen Geschichte.

Ansprechpartner:

Frau von Bremen
Tel. 089-99391117